zurück das Projekt Medien Info-download

Artenkenntnis erhalten
entdecke dein Naturtalent !

Seminarangebot 2017 für Einsteiger und Fortgeschrittene

Nach einem spannenden und abwechslungsrei-
chen Auftakt geht das Pilotprojekt der Ökologischen Bildungsstätte Oberfranken in die nächste Runde:

Artenkenner 2.0!

Unser Ziel ist es dabei, Naturinteressierten aller Altersklassen, deren Wissensdurst über das Durchschnittliche hinausgeht, einen guten Einstieg in „ihren“ Themenbereich zu ermöglichen. So begegnen wir dem „Schwund der Artenkenner“ wirksam – denn wenn niemand mehr die uns umgebenden Tiere und Pflanzen genau kennt, ist es um ihren Schutz schlecht bestellt.

Auf den folgenden Seiten finden alle, die sich dem genauen Hinschauen und dem Erhalt der Natur vor unserer Haustür widmen wollen, eine Fülle von Angeboten, in die viele Ideen, Anregungen und Vorschläge eingeflossen sind. In unserer zweiten Veranstaltungsreihe stehen insgesamt 7 verschiedene Themenkomplexe zur Wahl, die unter der Leitung eines wissenschaftlichen Mitarbeiters der Ökologischen Bildungsstätte in allen Aspekten erfahrbar gemacht werden. Angeleitet werden wir dabei von den führenden und versiertesten Experten unserer Region für ihr jeweiliges Spezialgebiet.

Beide Tage eines Wochenendes bauen nun im Schwierigkeitsgrad aufeinander auf. Man kann also ganz nach der eigenen Einschätzung wählen, ob man sich als Beginner sieht, der vielleicht Scheu vor der Anmeldung bei einem Fachseminar hätte, weil er sein Wissen für zu gering hält. Oder aber, ob man schon fortgeschritten ist und sich bei den normalen Durchschnittsangeboten unterfordert fühlt.

Jeder Themenbereich gliedert sich daher in zwei Kurse, von denen derjenige gebucht werden kann, dem man sich nach seinem Kenntnisstand am ehesten zuordnen möchte. Aber natürlich ist auch die Teilnahme an beiden Veranstaltungen möglich – man wächst dann im Laufe des Wochenendes an seinen Aufgaben und Zielen. So gelingt es, zwei elementaren Feedbacks gerecht zu werden: Eine bessere Ausrichtung auf die Vorkenntnisse der Teilnehmer und eintägige Seminare, die gerade Berufstätige einfacher in ihre Alltagsplanung integrieren können.

Im Falle der neu hinzugekommenen Gruppe der Säugetiere versuchen wir schließlich noch etwas ganz Anderes: Wir erarbeiten uns gemeinsam Wissen im Rahmen eines Workshops – „learning by doing“, bewusst ganz ohne Fachmann oder Fachfrau. Auch in diesem Jahr bauen wir wieder auf kleine Gruppen, in denen das Lernen im engen persönlichen Kontakt mit dem Referenten stattfindet. Nur so sind ein hoher Lerneffekt und eingehende Betreuung gewährleistet. Wir nehmen für jedes Seminar höchstens 10 Anmeldungen an – Schnellentschlossene werden belohnt!

Seit 1985 ist die Ökologische Bildungsstätte im geschichtsträchtigen Mitwitzer Wasserschloß als modellhafter Zusammenschluss privater und kommunaler Organisationen, Verbände und Vereine eine überregional bekannte Größe im Natur- und Umweltschutz sowie der Erwachsenenbildung. Auch in der Naturschutzforschung ist sie seit Jahrzehnten in der gesamten Region führend. Gefördert wird unsere Veranstaltungsreihe erneut durch das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz im Rahmen der Umweltstationenförderung des Regierungsbezirks Oberfranken. Daneben kooperieren wir auch eng mit dem BUND Naturschutz in Bayern e.V., der sich die Förderung der Artenkenntnis seit Langem auf die Fahnen geschrieben hat.

Weiter